d15 – Zur Halbzeit der documenta

Zur documenta-Halbzeit durfte ich, zusammen mit Noah, einen Text in der Zeitschrift a tempo veröffentlichen. Die Abzüge sind, anders als im schön gestalteten Heft, etwas blau ausgefallen. Ins Blaue geschrieben habe ich deshalb noch nicht.

Ich schrieb ihn vor einem Monat. Da wusste noch niemand, wie sich die Antisemitismus-Debatte weiterentwickelt. Mein Zwischenfazit ist: Sie hat sich entwickelt, und dies dank der Kunst.

Herzlich