Dialog nach David Bohm

Der amerikanische Physiker und Kulturschaffende David Bohm (1917–1992) hat gegen Ende des 20. Jahrhunderts eine Dialogform entwickelt, bei der die Teilnehmer_innen ihren eigenen Gedanken auf den Grund gehen und gemeinsam mit anderen im Kreis sitzend und das Gespräch verlangsamend in Denkbereiche vorzustoßen versuchen, die allein zu erreichen nicht oder kaum möglich ist. Alte Denkformen, etwa die Einteilung in ‚Probleme‘ und ‚Lösungen‘, werden dabei verlassen und durch die gemeinsame Suche nach Wahrheit ersetzt. «Wir müssen bereit sein, alte Vorstellungen und Absichten fallen zu lassen und, wenn nötig, zu etwas anderem fortzuschreiten» – dieser Satz von Bohm kommt unserer Sehnsucht nach Wirklichkeit entgegen und verbindet uns sowohl mit den anderen Menschen wie mit unseren und den Gedanken der anderen.

Albert Vinzens und seine Lebenspartnerin, Berenike Stolzenburg, sind Dialogbegleiter (GFK-Institut Zürich).Sie bieten in Kassel Kurse und Seminare an. Auf Anfrage kommen sie auch an andere Orte.

Aktuelles Programm 2019 siehe: Veranstaltungen